08006645011 info@DundO.eu

Sie haben Fragen, 
wir Antworten.

Häufige Fragen zur persönlichen
D&O-Versicherung

Die Aufgaben und der Aufbau der eigenen D&O-Versicherung verständlich dargestellt –
jetzt auch als Videos abrufbar.

Wer ist die VOV?

Die VOV ist eine Versicherungsgemeinschaft aus fünf namhaften Gesellschaften: Continentale Sachversicherungs AG, Generali Deutschland Versicherung AG, HDI Global Specialty SE, INTER Allgemeine Versicherung AG, NÜRNBERGER Allgemeine Versicherungs-AG

Worum handelt es sich bei dieser Versicherung?

Die persönliche D&O-Versicherung ChefSache ist eine von den Versicherern der VOV-Versicherungsgemeinschaft (im Folgenden „VOV“ genannt) angebotene individuelle Vermögensschaden-Haftpflichtversicherung zur Absicherung Ihres persönlichen Haftungsrisikos aus Ihrer Tätigkeit als Mitglied eines Leitungs- oder Kontrollorgans der von Ihnen mitgeteilten und im Versicherungsschein angegebenen Unternehmen oder einer entsprechenden Tätigkeit für ein in den Versicherungsschutz eingeschlossenes Tochterunternehmen der von Ihnen mitgeteilten Unternehmen. Näheres ergibt sich aus den §§ 2, 7, 8 und 11 der AVB.

Wer und welche Risiken werden bzw. werden nicht versichert?

Durch die persönliche D&O-Versicherung ChefSache ist das Risiko versichert, dass Sie wegen einer bei der versicherten Tätigkeit begangenen Pflichtverletzung erstmals während der Vertragslaufzeit oder während der Nachmeldefrist von dem Unternehmen, für das Sie tätig sind, oder von einem Dritten auf Ersatz eines Vermögensschadens in Anspruch genommen werden. Versicherungsfall ist nicht die Pflichtverletzung, sondern die erstmalige Inanspruchnahme in Textform. Näheres ergibt sich aus § 2 der AVB.

Die Versicherungsleistung besteht darin, dass die VOV die Haftpflichtfrage prüft, die ggf. durch eine rechtliche Unterstützung seitens der sogenannten ChefLine entstehenden Kosten gewährt, die Kosten der außergerichtlichen und gerichtlichen Abwehr des gegen Sie erhobenen Schadenersatzanspruchs übernimmt und Sie von dem gegen Sie erhobenen begründeten Schadenersatzanspruch freistellt. Näheres ergibt sich aus §§ 1 und 3 der AVB.

Kein Versicherungsschutz besteht, wenn Sie die (behauptete) Pflichtverletzung nicht bei der versicherten Tätigkeit begangen haben, Ihnen die (behauptete) Pflichtverletzung bei Versicherungsbeginn bereits bekannt war und / oder der Versicherungsfall nicht während der Dauer des Versicherungsvertrages bzw. nicht während der Dauer der Nachmeldefrist eingetreten ist. Näheres ergibt sich aus § 2 Ziffer 1 und § 9 der AVB.

Was wird vom Versicherungsschutz ausgeschlossen?

Das vorliegende Versicherungsprodukt soll nicht für alle Pflichtverletzungen gelten. Insoweit wird auf Ziffer 2 dieses Produktinformationsblattes verwiesen.

 Kein Versicherungsschutz besteht beispielsweise für Versicherungsfälle wegen wissentlicher Pflichtverletzung, wegen oder in Folge von Strafen oder Geldbußen oder für bestimmte in den U.S.A. oder nach dortigem Recht erhobene Ansprüche.

Diese Aufzählung ist nicht abschließend. Einzelheiten und eine vollständige Aufzählung der Ausschlussgründe finden Sie in § 5 der AVB.

Was kostet eine persönliche D&O-Versicherung?

Die Versicherungsprämie hängt insbesondere von folgenden Faktoren ab:

Deswegen können seriöser Weise auch keine pauschalen Aussagen zur Hohe einer Versicherungsprämie getroffen werden.

Was sind die Vorteile einer persönlichen D&O-Versicherung?
Macht eine D&O-Selbstbehaltsversicherung Sinn?

Im Verhältnis zur persönlichen D&O-Versicherung oftmals nein! Die Deckung des gesetzlichen Selbstbehalts, hergeleitet aus § 93 Abs. 2 AktG, des Deutschen Corporate Governance-Kodex (DCGK) oder etwaiger Public Corporate Governance Kodeces (PCGK), ist in vielen persönlichen D&O-Versicherungsbedingungen, wie auch bei ChefSache, inkludiert. Oftmals ist die D&O-Selbstbehaltsversicherung (stand-alone oder abhängig von der Unternehmens-D&O-Versicherung) als reine Kaskodeckung sogar teurer als eine persönliche D&O-Versicherung, die als Haftpflichtversicherung nicht nur den Schadenausgleich, sondern auch die Abwehrkosten und andere Deckungsbausteine trägt.

Was sind die Nachteile einer Unternehmens-D&O-Versicherung?

Das Unternehmen hat die Vertragshoheit über die D&O-Versicherung. Sie sind als versicherte Person dem Schicksal der Unternehmens-D&O-Versicherung in vielen Punkten ausgeliefert:

 

Unser Beratungsangebot

Melden Sie sich ganz unverbindlich bei uns.

Nehmen Sie unseren Rückruf-Service zur Persönlichen D&O-Versicherung in Anspruch.

13 + 5 =

Nehmen Sie mit uns Kontakt zu Ihrer Persönlichen D&O-Versicherung Kontakt auf.

9 + 9 =